Stimmstörung

Stimmstörung
Störung des Spannungs- und Schließverhaltens der Stimmlippen

Dysphonie

Eine Stimmstörung ist eine Störung des Spannungs- und Schließverhaltens der Stimmlippen (Stimmbänder). Symptome können starke Heiserkeit, eine raue und/ oder eine behauchte Stimme sein. Patient:innen mit Stimmstörung klagen oftmals über Halsschmerzen oder ein Fremdkörpergefühl im Hals. Grundsätzlich gilt: wer länger als zwei Wochen am Stück heiser klingt, sollte einen Arzt/ eine Ärztin aufsuchen um mögliche Ursachen zu finden.

Man unterscheidet zischen der funktionellen Stimmstörung und der organischen Stimmstörung.

Für die individuell angepasste Therapie einer funktionellen Stimmstörung differenziert man wiederum zwischen einer zu hohen Spannung der Stimmlippen (Hyperfunktion) oder einer zu niedrigen Spannung der Stimmlippen (Hypofunktion). Eine funktionelle Stimmstörung kann durch eine Fehlbelastung der Stimmlippen und/oder einer intensiven Nutzung der Stimme auftreten.

Die organische Stimmstörung kann beispielsweise durch eine Stimmbandlähmung oder Ödeme und „Knötchen“ auf den Stimmlippen bedingt sein. 

Die umfangreiche Diagnostik zeigt, welche Art der Stimmstörung vorliegt und bestimmt das therapeutische Vorgehen. Das Ziel der Therapie ist das Erreichen einer für die Patient:innen angenehme und anstrengungsfreie Nutzung der eigenen Stimme mit einem verbesserten Stimmklang. Außerdem werden Übungen und Methoden für den Alltag erarbeitet, mit denen die Patient:innen lernen, ihre Stimme dauerhaft natürlich und gesund einzusetzen.

Wir behandeln Stimmstörungen bei Erwachsenen und Kindern.

Wir behandeln auch Post Covid Patienten!

Bei Fragen zum Thema Stimmstörung können Sie sich gerne an uns wenden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

… und bedanken uns für Ihr Vertrauen.

Sprechgenuss – Praxis für Logopädie
Am Wehrhahn 77
40211 Düsseldorf